Wofür bin ich in meinem Leben dankbar?

Dieser Frage gingen unsere Schülerinnen im Rahmen des Erntedankfestes nach.

 Erntedankfeste sind schon aus vorchristlicher Zeit bekannt, in der römisch-kath. Kirche ist diese Tradition seit dem 3. Jahrhundert belegt. Dieses Fest soll an die Abhängigkeit des Menschen von der Natur erinnern, Christen danken Gott für die Feld- und Obsterträge des Jahres. Ganz in diesem Sinne machten sich viele unserer Schüler Gedanken darüber, wofür sie dankbar sein können und legten schöne Herbstbilder.

 

 


Drucken